Zusatzschild "frei für Linienverkehr" nicht mehr lesbar

Die Einfahrt zur Bushaltestelle zwischen den Fahrbahnen ist aus Richtung Innenstadt mit Verkehrszeichen 250 "Verbot für Fahrzeuge aller Art" und Zusatzzeichen "Linienverkehr Frei" (oder so ähnlich, Zusatzzeichen 1026-32?) gesperrt. Die Schrift auf dem Zusatzschild ist praktisch unleserlich geworden, ausgebleicht oder abgewaschen.

Bearbeitungshinweis: 
Die Bellis GmbH wurde bereits beauftragt und wird den Hinweis bei der Tourenplanung berücksichtigen.
Art der Meldung:
Straßenschild / Verkehrszeichen defekt
Status: Erledigt / beauftragt
28.09.2017 - 13:44
Art der Meldung:
Straßenschild / Verkehrszeichen defekt
Status: Erledigt / beauftragt
11.09.2017 - 7:51
Art der Meldung:
Straßenschild / Verkehrszeichen defekt
Status: Unbearbeitet
09.09.2017 - 16:11