Tiefe Kuhle mit Welle

In der abknickenden Vorfahrtsstraße befindet sich auf dem Fahrstreifen Richtung Rautheim, der in die Braunschweiger Straße mündet eine mittlerweile sehr tiefe Kuhle. Hinter der Kuhle hat sich eine Welle gebildet die insbesondere mit tiefer gelegten Fahrzeugen oder Fahrzeugen mit hohen Aufbauten mit nicht mehr als 20 km/h befahren werden kann, da Schäden am eigenen Fahrzeug oder der Ladung nicht ausgeschlossen werden können.

Durch das nötige abbremsen vor der Kurve entsteht zusätzlich ein Gefahrenpotential von Auffahrunfällen, für Teilnehmer die diese Gefahrenstelle nicht kennen und mit normaler Geschwindigkeit auf diese zufahren. Auch für Motorradfahrer bildet diese Stelle ein mitunter gefährliches Potential. Insbesondere bei nassen Bedingungen könnte man hier unerwartet wegrutschen bzw. durch abbremsen vor der Gefahrenstelle in Gefahr kommen.

Daher sollte diese Stelle in meinen Augen schnellstmöglich entschärft und instandgesetzt werden. Mindestens eine Kennzeichnung mit dem Hinweis "Gefahrenstelle Straßenschäden" sollte aufgestellt werden und die Geschwindigkeit bis zur Sanierung auf maximal 30 km/h begrenzt werden.

Art der Meldung:
Straßen-, Radweg- und Gehwegschäden
Status: In der Arbeitsplanung berücksichtigt
10.08.2021 - 10:33
Art der Meldung:
Straßen-, Radweg- und Gehwegschäden
Status: In Bearbeitung
10.08.2021 - 8:38
Art der Meldung:
Straßen-, Radweg- und Gehwegschäden
Status: In Bearbeitung
09.08.2021 - 10:15
Art der Meldung:
Straßen-, Radweg- und Gehwegschäden
Status: Unbearbeitet
09.08.2021 - 8:10