Vorheriger Vorschlag

Fahrrad- und Fußweg im Wiesental

Bei der Straße Wiesental handelt es sich um einer der wenigen Straßenverbindungen in Braunschweig, die weder einen Fuß- noch einen Radweg haben.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Rückbau der Landebahn und Öffnung der Grasseler Straße am Flughafen Braunschweig - 2. Versuch

Menschen machen Fehler! Wenn man jedoch einen Fehler macht, dann ist es besser, daraus zu lernen, als den Fehler einfach weiter zu machen.

weiterlesen
Stadtgrün und Umwelt

Zusätzlicher Abfalleimer

Am Rheinring, Einfahrt Niddastrasse (neue IGS) würde sich am Straßenachild super ein Abfalleimer machen. Gerade für die Schüler, die dort unter der Woche täglich hier entlang kommen und auch für die Hundebesitzer, die sonst erst weit entfernt eine Gelegenheit haben, die Kotbeutel zu entsorgen.
Die nächste Gelegenheit (ausgenommen der Restmülltonnen der Anwohner) ist erst wieder Rheinring Ecke Ahrweg, Ahrweg, Kreuzung Lenneweg, Ende Niddastrasse Übergang zum Tauberweg oder erst wieder am Spielplatz Tauberweg Höhe Wiedweg.

Bearbeitungshinweis: 
1) Liebe/r Ideengeber/in, vielen Dank für Ihre eingereichte Idee. Bitte denken Sie daran, dass Sie für die Unterstützung der Idee werben müssen und auch Ihre eigene Idee unterstützen können. Bitte beachten Sie, dass lediglich registrierte Nutzer eine Idee unterstützen können. Wenn Sie sich registriert haben, erscheint über dem Unterstützerbalken die Fläche "Idee unterstützen". Ein Kommentar unter der Idee wird nicht als Unterstützung gewertet. Sie haben zahlreiche Möglichkeiten für die Unterstützung Ihrer Idee zu werben. Teilen Sie Ihre Idee z. B. bei Facebook, Twitter oder informieren Sie Verwandte und Bekannte per E- Mail. Diese Funktionen räumt Ihnen die Ideenplattform als Möglichkeit der Werbung für Ihre Idee ein. Bei einer haushaltswirksamen Idee müssen mindestens 50 Unterstützerinnen und Unterstützer auf dem Portal gefunden werden. Ist dies der Fall, wird sie durch die zuständigen Fachbereiche inhaltlich geprüft und - soweit erforderlich - den politischen Gremien zur Entscheidung zugeleitet. Wie bereits erwähnt, ist eine Registrierung zur Unterstützung von Ideen zwingend notwendig. Hierfür müssen Sie lediglich einen Benutzernamen wählen, eine E-Mail-Adresse angeben und sich ein Passwort überlegen. Sollten noch Unklarheiten bestehen oder Sie Hilfe benötigen, steht Ihnen das Ideen- und Beschwerdemanagement unter der Rufnummer: 0531 470-3000 gern zur Verfügung. 2) 25.08.2021 - Die Idee hat die erforderliche Mindestunterstützeranzahl nicht erreicht.