Vorheriger Vorschlag

Hundeklo der "Lütjen Twete" Mascherode

Da bestimmte Hundebesitzer,gerne,oft oder generell,Kot-Tüten "vergessen" mitzunehmen ,würde ich um Aufstellung eines Hundebags bitten,sowie mit einem Hinweisschild,daß das eine Ordnungswidrigkeit ist!!

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Baumpflanzung

Sehr geehrte Damen und Herren,
im Verlauf der K 80 von der B1 kommend nach Lamme finden sich rechts an der Straße diverse Baumlücken.
Hier könnten ohne Probleme ca. 10 neue große Bäume gepflanzt werden.

weiterlesen
Stadtgrün und Umwelt

Wildblumen auf dem Mittelstreifen Altewiekring

Letztes Jahr sahen die Mittelstreifen prächtig bunt und lebendig aus, weil dort Wildblumen gesäät wurden und dort wachsen durften. Dieses Jahr vermisse ich sie, es gibt wieder nur eine gemähte Rasenfläche. Ich würde es sehr begrüßen, wenn im nächsten Jahr hier wieder Wildblumen wachsen würden.

Bearbeitungshinweis: 
Die Idee hat die erforderliche Anzahl an Unterstützern nicht erreicht.

Kommentare

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Ich kenne die Situation am Altewiekring nicht, aber ganz allgemein finde ich auch, dass deutlich mehr auf halbwegs Natur-nahe Bewirtschaftung der Grünflächen hingearbeitet werden sollte. Vermehrt Blumenwiesen-Streifen wären da ein guter Anfang. "Natur-nah" soll dabei nicht "sich selbst überlassenes Brennnesseldickicht" heißen, sondern "behutsam gestaltete" Orts-angepasste Vegetation mit hier heimischen Pflanzen. Ich habe schon mal versucht, den hiesigen Bezirksrat (221) für dieses Thema zu begeistern, bisher mit wenig Erfolg.

Ich bin für nur einmal im Jahr mähen... Sieht natürlicher aus, besser für die Natur...