Vorheriger Vorschlag

(Innenstadt)-Mülleimer vor Krähen sichern

Sehr geehrte Damen und Herren,

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Internetausbau Eisenbütteler Straße

Da die Eisenbütteler Straße gefühlt die einzige Straße in der Braunschweiger Innenstadt ist, die Internet weder über das TV-Kabel noch (V-)DSL über 16.000 (was technisch auch nicht erreicht wird) beziehen kann, würden sich mit Sicherheit alle Anwo

weiterlesen
Bauen und Planung

Weitere Mülleimer

Guten Tag,

Sie haben bei uns den Kreuzungsbereich in der Juliusstraße erneuert inkl. Sitzmöglichkeiten etc.

Dazu gehört auch ein Mülleimer der neben den Bänken aufgestellt ist.

Leider ist der Mülleimer immer überfüllt und der Müll wird durch den Wind durch die Straßen geweht. Wir haben bei der Aktion eine Stadt macht sauber alles gereinigt und nun sieht es wieder katastrophal aus.

Es wäre nett wenn Sie den Mülleimer häufiger leeren lassen könnten oder für die Bevölkerung einen größeren installieren.

Wir als Bewohner des Bereiches finden es schade wenn die Leute den Müll fachgerecht entsorgen wollen, er dann aber doch unser eigentlich schönes Stadtbild letzten Endes zerstört.

Bearbeitungshinweis: 
1) Liebe/r Ideengeber/in, vielen Dank für Ihre eingereichte Idee. Bitte denken Sie daran, dass Sie für die Unterstützung der Idee werben müssen und auch Ihre eigene Idee unterstützen können. Bitte beachten Sie, dass lediglich registrierte Nutzer eine Idee unterstützen können. Wenn Sie sich registriert haben, erscheint über dem Unterstützerbalken die Fläche "Idee unterstützen". Ein Kommentar unter der Idee wird nicht als Unterstützung gewertet. Sie haben zahlreiche Möglichkeiten für die Unterstützung Ihrer Idee zu werben. Teilen Sie Ihre Idee z. B. bei Facebook, Twitter oder informieren Sie Verwandte und Bekannte per E- Mail. Diese Funktionen räumt Ihnen die Ideenplattform als Möglichkeit der Werbung für Ihre Idee ein. Bei einer haushaltswirksamen Idee müssen mindestens 140 Unterstützerinnen und Unterstützer auf dem Portal gefunden werden. Ist dies der Fall, wird sie durch die zuständigen Fachbereiche inhaltlich geprüft und - soweit erforderlich - den politischen Gremien zur Entscheidung zugeleitet. Wie bereits erwähnt, ist eine Registrierung zur Unterstützung von Ideen zwingend notwendig. Hierfür müssen Sie lediglich einen Benutzernamen wählen, eine E-Mail-Adresse angeben und sich ein Passwort überlegen. Sollten noch Unklarheiten bestehen oder Sie Hilfe benötigen, steht Ihnen das Ideen- und Beschwerdemanagement unter der Rufnummer: 0531 470-3000 gern zur Verfügung. 2) 11.06.2018 - Die Idee hat die erforderliche Mindestunterstützeranzahl nicht erreicht.