Vorheriger Vorschlag

Öffnung des Radweges Altewiekring

Der Radweg am Altewiekring könnten von der Kastanienallee Richtung Bahnhof für beide Fahrtrichtung geöffnet werden. Es erspart den Bewohnern in St. Leonhards-Garten den Umweg über den Hopfengarten.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Haltestelle Tuckermannstraße mit M-Schraffierung ausstatten

Haltestelle Tuckermannstraße mit M-Schraffierung ausstatten

weiterlesen
Verkehr

Verkehrsberuhigung Ebertallee

30er Tempolimit auf der Ebertallee zwischen Messeweg und Nehrkornweg!
Einige Autofahrer rasen hier hemmungslos lang, so das es häufiger zu beinahe Unfällen mit den ausparkenden Autos gibt. Weiter handelt es sich um ein Naturschutzgebiet und es gibt auch Tiere die mehrmals die Ebertallee überqueren (Enten, Gänse, Hühner und Pfaue).

Bearbeitungshinweis: 
1) Da es sich hier um eine haushaltsneutrale Idee handelt muss für die Unterstützung der Idee nicht geworben werden. Der Fachbereich Tiefbau und Verkehr wird die Anregung überprüfen. Nach Abschluss der Überprüfung wird das Ergebnis auf der Ideenplattform veröffentlicht. 2) Bei der Ebertallee handelt es sich um eine Hauptverkehrsstraße, sodass streckenbezogene Geschwindigkeitsbeschränkungen strengen Voraussetzungen der Straßenverkehrsordnung (StVO) unterliegen. Im Bereich einer anzuordnenden Geschwindigkeitsbeschränkung muss aufgrund der besonderen örtlichen Verhältnisse eine Gefahrenlage bestehen, die deutlich höher ist, als an vergleichbaren Stellen, für die eine solche Geschwindigkeitsbeschränkung nicht gilt. Dies ist an der Ebertallee an der genannten Stelle nicht der Fall. Aus verkehrsbehördlicher Sicht ist mit Warn- und Hinweisschildern bezüglich der Entenfamilien alles getan, um die Fahrzeugführer zu erhöhter Aufmerksamkeit anzuhalten. (13. September 2018)