Vorheriger Vorschlag

Bahnsteiglängenerweiterung Friedrich-Wilhelm-Straße stadteinwärts

Guten Tag, des Öfteren kommt es vor, dass die Bahnen und Busse Richtung Rathaus an der Friedrich-Wilhelm-Straße hinter einer noch wartenden Tram oder einem Bus stehen, es fehlen dann 2-4m Haltestellenbordlänge damit die Türen vorschriftsmäßig geöf

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Mehr Lärmschutz für Broitzem

Wenn der Wind von Osten weht hört man den verkehr der A39 in Höhe Rühningen sehr deutlich bis nach Broitzem.

weiterlesen
Verkehr

Straße Am Theater, zweispurige Kennzeichung auf der Straße

Sehr geehrte Damen und Herren,

aus Verkehrssicherheitsgründen schlage ich vor, eine Straßenmarkierung rund ums Theater, auf der gleichnamigen Straße Am Theater, zu versehen.

Da die Straßen im Ring rund ums Theater zweispurig sind, jedoch die entsprechende Markierung hier fehlt, kommt es immer wieder zu gefährlichen Vorfahrtsverletzungen. Fahrzeuge schneiden die Fahrbahn, um amzubiegen, obwohl sich dies noch im inneren Ring befinden. Eine klare Straßenmarkierung zur Abtrennung beider Fahrspuren würde ein besseres Verständis für den Straßenverkehr und Sicherheit für weitere Starßenteilnehmer, wie bspw. Fahrradfahrer bieten.

Ich freue mich auf Ihr Feedback.

Bearbeitungshinweis: 
1)) Da es sich hier um eine haushaltsneutrale Idee handelt muss für die Unterstützung der Idee nicht geworben werden. Der Fachbereich Tiefbau und Verkehr wird die Anregung überprüfen. Nach Abschluss der Überprüfung wird das Ergebnis auf der Ideenplattform veröffentlicht. 2) - 18.07.2019 - Lt. Mitteilung des Fachbereichs Tiefbau und Verkehr ist die Straße "Am Theater" tatsächlich relativ breit, zweistreifig ist sie aber nicht. Nach den Verwaltungsvorschriften zur Straßenverkehrsordnung (StVO) ist auf die Anlage von Fußgängerüberwegen zu verzichten, sofern mehr als ein Fahrstreifen je Fahrtrichtung gequert werden muss. Im angesprochenen Bereich sind Zebrastreifen vorhanden. Aus diesem Grund ist die angeregte zweispurige Markierung nicht möglich.