Vorheriger Vorschlag

Mehr Fahrradständer am Friedrich-Wilhelm-Platz

Vor allem am Wochenende findet man so gut wie keinen freienFahrradständer. Es wäre schön, wenn dort mehr hingestellt werden würden. Zum Beispiel vor Karstadt Gewandhaus und Reno.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Zebra-Streifen Mascherode

Der Schulweg müßte sicherer werden.Ein Zebra-Streifen auf /an der Kreuzung "alte Kirchstraße"-Möncheweg-Hinter den Hainen und Schafkamp,wäre eine schöne Maßnahme !!

weiterlesen
Verkehr

Sanierung der Brücke um die Strecke Radfahrerfreundlicher zu gestalten

Die jetzige Brücke über die Oker ist nicht für Radfahrer konzipiert worden. Es gibt zwar kleine Fahrspuren um die Treppe mit Kinderwägen etc zu bewältigen, jedoch ist die Treppe sehr steil und die Spuren nicht sehr breit.
Das führt dazu, dass Radfahrer die nicht so sicher sind davor abbremsen und absteigen was zu kleinen Staus führen kann da auch immer nur eine Person die Treppe zum hinauf oder hinabsteigen benutzen kann.
Andere Fahrradfahrer, die die Rampe hochfahren wollen müssen in diesem Fall abbremsen und absteigen.
Ausserdem erzwingt die steile Rampe ein starkes beschleunigen von den Fahrern die nicht absteigen wollen, was zu gefährlichen Situationen führen kann.

Eine Veränderung der Brücke würde die gesamte Strecke durch den Bürgerpark Radfahrerfreundlicher gestalten.

Bearbeitungshinweis: 
1) Liebe/r Ideengeber/in, vielen Dank für Ihre eingereichte Idee. Bitte denken Sie daran, dass Sie für die Unterstützung der Idee werben müssen und auch Ihre eigene Idee unterstützen können. Bitte beachten Sie, dass lediglich registrierte Nutzer eine Idee unterstützen können. Wenn Sie sich registriert haben, erscheint über dem Unterstützerbalken die Fläche "Idee unterstützen". Ein Kommentar unter der Idee wird nicht als Unterstützung gewertet. Sie haben zahlreiche Möglichkeiten für die Unterstützung Ihrer Idee zu werben. Teilen Sie Ihre Idee z. B. bei Facebook, Twitter oder informieren Sie Verwandte und Bekannte per E- Mail. Diese Funktionen räumt Ihnen die Ideenplattform als Möglichkeit der Werbung für Ihre Idee ein. Bei einer haushaltswirksamen Idee müssen mindestens 50 Unterstützerinnen und Unterstützer auf dem Portal gefunden werden. Ist dies der Fall, wird sie durch die zuständigen Fachbereiche inhaltlich geprüft und - soweit erforderlich - den politischen Gremien zur Entscheidung zugeleitet. Wie bereits erwähnt, ist eine Registrierung zur Unterstützung von Ideen zwingend notwendig. Hierfür müssen Sie lediglich einen Benutzernamen wählen, eine E-Mail-Adresse angeben und sich ein Passwort überlegen. Sollten noch Unklarheiten bestehen oder Sie Hilfe benötigen, steht Ihnen das Ideen- und Beschwerdemanagement unter der Rufnummer: 0531 470-3000 gern zur Verfügung. 2) Die Idee hat die erforderliche Mindestunterstützeranzahl nicht erreicht.

Kommentare

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Ich gehe davon aus, dass es sich bei der Brücke um die „Hoheworthbrücke“ handelt. Diese ist 1949 als „Fußgängerbrücke“ erschaffen worden. Radfahrer sollten hier zur eigenen Sicherheit, und zur Sicherheit von Kindern und Fußgängern, auf jeden Fall absteigen.

Nach meinen Informationen ist ein Neubau der Brücke ohnehin geplant. Ursprünglich sollte mit den Baumaßnahmen 2018 begonnen werden. Jetzt wurde eine neue Ausschreibung gestartet, damit der Neubau 2019 endlich stattfinden kann. Eine Sanierung käme gegenüber einem Abriss und Neubau erheblich teurer.

https://www.news38.de/braunschweig/article214232997/Hoheworthbruecke-Ers...