Vorheriger Vorschlag

Elektroladesäulen

Es ist für die Etablierung der Elektromobilität ist es erforderlich, dass Elektroladesäulen im innerstädtischen Gehwegbereich aufgestellt werden und betrieben werden können, damit auch die Elektromobilität bei städtischen Grundstücken ohne eigene

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Stadtbegrünung

Guten Abend, mir fiel auf, dass mehrere städtische Arbeiter auf der Jasperallee damit beschäftigt waren, "Unkraut" auf dem Mittelstreifen zu entfernen.

weiterlesen
Verkehr

Radweg parallel zur Helmstedter Str.

- Helmstedter Straße verfügt über Radweg, aber viel Verkehr und Querstraßen
- Über die Straße Am Hauptgüterbahnhof kann man parallel zu Helmstedter Str. Richtung Osten fahren
- hinter Dürkop fehlt ein Teilstück, das nur als Trampelpfad existiert
- um den Höhenunterschied zu überwinden, müsste der neue Weg etwas flacher verlaufen und etwas länger sein
- Länge des fehlenden Teilstücks: 160 m

Bearbeitungshinweis: 
Liebe/r Ideengeber/in, vielen Dank für Ihre eingereichte Idee. Bitte denken Sie daran, dass Sie für die Unterstützung der Idee werben müssen und auch Ihre eigene Idee unterstützen können. Bitte beachten Sie, dass lediglich registrierte Nutzer eine Idee unterstützen können. Wenn Sie sich registriert haben, erscheint über dem Unterstützerbalken die Fläche "Idee unterstützen". Ein Kommentar unter der Idee wird nicht als Unterstützung gewertet. Sie haben zahlreiche Möglichkeiten für die Unterstützung Ihrer Idee zu werben. Teilen Sie Ihre Idee z. B. bei Facebook, Twitter oder informieren Sie Verwandte und Bekannte per E- Mail. Diese Funktionen räumt Ihnen die Ideenplattform als Möglichkeit der Werbung für Ihre Idee ein. Bei einer haushaltswirksamen Idee müssen mindestens 50 Unterstützerinnen und Unterstützer auf dem Portal gefunden werden. Ist dies der Fall, wird sie durch die zuständigen Fachbereiche inhaltlich geprüft und - soweit erforderlich - den politischen Gremien zur Entscheidung zugeleitet. Wie bereits erwähnt, ist eine Registrierung zur Unterstützung von Ideen zwingend notwendig. Hierfür müssen Sie lediglich einen Benutzernamen wählen, eine E-Mail-Adresse angeben und sich ein Passwort überlegen. Sollten noch Unklarheiten bestehen oder Sie Hilfe benötigen, steht Ihnen das Ideen- und Beschwerdemanagement unter der Rufnummer: 0531 470-3000 gern zur Verfügung.

Kommentare

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.