Nächster Vorschlag

Trimm-Dich-Pfad im Bürgerpark

Hallo Braunschweiger!

weiterlesen
Verkehr

Parkverbot am Westbahnhof

Entlang der Straße Westbahnhof bildet sich zwischen Broitzemer Straße und Einmündung Büchnerstraße inzwischen regelmäßig aufgrund des Soziokulturellen Zentrums eine durchgehende Reihe geparkter Autos. Die Straße wird hierdurch effektiv einspurig und kann aufgrund der Kurve aber nicht eingesehen werden. In der Folge fahren die Fahrzeuge durch diese Engstelle mit stark überhöhter Geschwindigkeit und auch viel zu dicht an den Fahrradfahrern vorbei. Treffen sich zwei Fahrzeuge auf der einspurigen Strecke, muss einer der Verkehrsteilnehmer zurücksetzen - was schwierig wird, wenn bereits weitere Fahrzeuge dahinter stehen. Der Lieferverkehr für das dahinterliegende Gewerbegebiet ist stark behindert. Die Einrichtung eines Halteverbots erscheint angebracht - zumindest abschnittsweise, so dass großzügige "Ausweichstellen" entstehen.

Bearbeitungshinweis: 
1) Da es sich hier um eine haushaltsneutrale Idee handelt muss für die Unterstützung der Idee nicht geworben werden. Der Fachbereich Tiefbau und Verkehr wird die Anregung überprüfen. Nach Abschluss der Überprüfung wird das Ergebnis auf der Ideenplattform veröffentlicht. 2) Ein Kennzeichen wurde unkenntlich gemacht. 3) 23.07.2019 - Um einen Begegnungsverkehr zu ermöglichen, wurde durch den Fachbereich Tiefbau und Verkehr in einem Bereich ein absolutes Haltverbot angeordnet. Dadurch wird ein Ausweichen durch entgegenkommende Verkehre gewährleistet.

Kommentare

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Ich arbeite in der Büchnerstraße und komme entsprechend oft dort vorbei: Die Parksituation mal nur ärgerlich, oft auch gefährlich! Hoffentlich muss nicht erst etwas passieren...