Vorheriger Vorschlag

Konsum trifft Kunst

Die freien Ladenflächen in der Braunschweiger Innenstadt, die coronabedingt immer mehr werden, durch temporäre Kunstausstellungen wiederbeleben.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Fahrradständer vor dem Haus Allerstrasse 15

Sehr geehrte Damen und Herren,

weiterlesen
Verkehr

Parkchaos Büchnerstraße vermeiden

Im Veranstaltungsgebäude am "Westbahnhof" finden - auch tagsüber - wieder vermehrt Veranstaltungen statt. Damit einher geht leider ein absolutes Parkchaos im unteren Teil der Büchnerstraße.

Faktencheck:
* Abgesehen von zwei kleinen Grundstückszufahren ist die gesamte Straße einseitig beparkt, fahrende PKW oder gar LKW können sich nicht mehr begegnen, sondern müssen teilweise die gesamte Straße zurücksetzen.
* Gleichzeitig sind die auf der Straße "Westbahnhof" als Parkfläche zugelassenen Bereich ungenutzt, weil die vielen Schilder zu verwirrend sind.
* Die zuvor hier schon einmal geäußerte Erklärung, dass diese Situation an den Baumaßnahmen im oberen Teil der "Büchnerstraße" liegt, ist nicht stichhaltig. Dort werden nur eine Handvoll Parkplätze entstehen, die von dort ansässigen Betrieben benötigt werden.

Vorschläge:
* die zulässigen Parkflächen auf der Straße "Westbahnhof" auf der Straße einzeichnen, damit sie auch genutzt werden
* zumindest abschnittsweise an der "Büchnerstraße" Halteverbot ausloben, damit LKW-Verkehr ausweichen und die Gewerbebetriebe erreichen kann
* allgemein: Parkkonzept des Veranstaltungsgebäudes überarbeiten und eigene Parkplätze schaffen und ausweisen

Bearbeitungshinweis: 
1) Da es sich hier um eine haushaltsneutrale Idee handelt muss für die Unterstützung der Idee nicht geworben werden. Der Fachbereich Tiefbau und Verkehr wird die Anregung überprüfen. Nach Abschluss der Überprüfung wird das Ergebnis auf der Ideenplattform veröffentlicht. 2) 17.11.2020 - Auf der gesamten Länge der Straße Westbahnhof sind in verschiedenen Bereichen absolute Haltverbote durch Verkehrszeichen angeordnet. Außerhalb dieser Bereiche darf nach Maßgabe der Straßenverkehrsordnung (StVO) geparkt werden. Die Haltverbote sind so angelegt, dass zum einen möglichst wenig Parkraum verloren geht und zum anderen sind Ausweichflächen entstanden, um Begegnungsverkehre zu ermöglichen. Aus der Beschilderung geht eindeutig hervor, in welchen Bereichen geparkt werden darf. Von einer Markierung der Parkflächen wird daher abgesehen. Auch Markierungen sind Zeichen nach der StVO, die zurückhaltend zu verwenden sind. Zudem entspricht dies dem Grundsatz: „So wenig Verkehrszeichen wie möglich, so viele Verkehrszeichen wie nötig.“ Die Büchnerstraße wird zwischen Hausnummer 1 und Hausnummer 17 aktuell gemäß beschlossener Planung umgebaut. Der öffentliche Straßenraum wird in Gehwege, Längsparkstreifen und Fahrbahn gegliedert. Es sind 14 Längsparkplätze geplant. Im Bereich des ehemaligen Wendehammers werden außerdem 9 Senkrechtparkplätze angelegt. Mithin entstehen dort insgesamt 23 Parkplätze. Infolge der Baumaßnahme stehen in diesem Abschnitt aktuell keine Parkmöglichkeiten zur Verfügung, so dass eine Verlagerung auf die umliegenden Parkplätze gegeben ist. Nach Beendigung der Baumaßnahme ist dort insgesamt mit einer Entspannung der Parksituation zu rechnen. Für das Soziokulturelle Zentrum wurden zwischenzeitlich Parkplätze östlich des Grundstücks Büchnerstraße 17 errichtet. Auf diese Parkplätze wird in Kürze durch Beschilderung hingewiesen.

Kommentare

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

...auf der nordwestlichen Seite der Straße, also für Radfahrer, die die Steigung der Straße nach oben fahren, wäre sehr hilfreich. In diesem Bereich sind viele Radfahrer unterwegs (Bolzplatz, Skaterpark, Kiosk, Verbindung zur Weststadt und zum Jödebrunnen, ...). Durch das "Bergauf"-Fahren sind viele Radler eher langsam und "schlänglig" unterwegs, was gefährlich ist, da an dieser Stelle häufig doch sehr "sportlich" gefahren wird!
Durch einen Schutzstreifen wirkt die Fahrbahn optisch schmaler, was alleine schon dadurch eine hoffentlich besser angepasste Geschwindkeit bewirkt. Auf Schutzstreifen darf man zudem meiner Kenntnis nach ausdrüklich NICHT parken und man hätte damit auch ein weiteres Problem angegangen, das man mit einem weiteren Schilderwald sicher nicht hinbekommt!