Vorheriger Vorschlag

Hundeklo der "Lütjen Twete" Mascherode

Da bestimmte Hundebesitzer,gerne,oft oder generell,Kot-Tüten "vergessen" mitzunehmen ,würde ich um Aufstellung eines Hundebags bitten,sowie mit einem Hinweisschild,daß das eine Ordnungswidrigkeit ist!!

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Begrünung mit Bäumen und Heckenpflanzen Feldmark Lamme

Sehr geehrte Damen und Herren,

weiterlesen
Stadtgrün und Umwelt

Park/ Streuobstwiese Wohngebiet Broitzem (Helene-Künne-Allee, Nellie-Friedrichs-Straße)

Seit Jahren fehlt hier eine Dog-Station (Hundekotbeutelspender). Wir als Hundebesitzer sammeln natürlich auch im Park die Häufchen ein, auch auf den Wegen hinter dem Zollamt, aber es ist weder angenehm noch riecht es gut die "gesammelten Werke" bis nach Hause zu tragen, um sie dann in unseren grauen Tonnen zu entsorgen. Da sich die Anzahl der Häufchen am Wegesrand sehr stark vermehrt haben, wäre es für alle Beteiligten von großem Vorteil solch eine Hundestation auf zu stellen. Im Park hinter der Rothenburg gibt es die schon längst. Erwähnen möchte ich noch, dass wir hier einen Kindergarten haben und es nicht schön und nicht gesund ist, wenn Kinder in solch einen Hundehaufen treten oder fallen. Es wäre schön, wenn hier schnellst möglich Abhilfe geschaffen werden könnte.

Bearbeitungshinweis: 
1) Liebe/r Ideengeber/in, vielen Dank für Ihre eingereichte Idee. Bitte denken Sie daran, dass Sie für die Unterstützung der Idee werben müssen und auch Ihre eigene Idee unterstützen können. Bitte beachten Sie, dass lediglich registrierte Nutzer eine Idee unterstützen können. Wenn Sie sich registriert haben, erscheint über dem Unterstützerbalken die Fläche "Idee unterstützen". Ein Kommentar unter der Idee wird nicht als Unterstützung gewertet. Sie haben zahlreiche Möglichkeiten für die Unterstützung Ihrer Idee zu werben. Teilen Sie Ihre Idee z. B. bei Facebook, Twitter oder informieren Sie Verwandte und Bekannte per E- Mail. Diese Funktionen räumt Ihnen die Ideenplattform als Möglichkeit der Werbung für Ihre Idee ein. Bei einer haushaltswirksamen Idee müssen mindestens 140 Unterstützerinnen und Unterstützer auf dem Portal gefunden werden. Ist dies der Fall, wird sie durch die zuständigen Fachbereiche inhaltlich geprüft und - soweit erforderlich - den politischen Gremien zur Entscheidung zugeleitet. Wie bereits erwähnt, ist eine Registrierung zur Unterstützung von Ideen zwingend notwendig. Hierfür müssen Sie lediglich einen Benutzernamen wählen, eine E-Mail-Adresse angeben und sich ein Passwort überlegen. Sollten noch Unklarheiten bestehen oder Sie Hilfe benötigen, steht Ihnen das Ideen- und Beschwerdemanagement unter der Rufnummer: 0531 470-3000 gern zur Verfügung. 2) Die Idee hat die erforderliche Mindestunterstützeranzahl nicht erreicht.