Vorheriger Vorschlag

Neugestaltung Hagenmarkt

Sehr geehrte Damen und Herren,
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Bäume für die Bürger

Braunschweig will Bienen freundlicher werden. Die Stadt Bochum hat eine Aktion in der sie Obstbäume an die Bürger verschenkt . Wäre das nicht auch was für Braunschweig?

weiterlesen
Stadtgrün und Umwelt

Müll auf der Oker

Liebe Stadt Braunschweig ,

Das ganze Frühjahr und den Sommer hindurch war ich viel mit dem Kajak auf
der Oker unterwegs . Leider schwimmt gerade jetzt zum
Herbst extrem viel Müll auf der Oker .
Ich selber sammle immer fleißig fremden Müll auf meinen Touren vom Wasser
ab .
Das Problem ist danach einfach wohin mit dem Müll ? Es wäre schön wenn an den umsetzt
Station für die Boote , Mülleimer aufgestellt werden , so könnte man das
schöne mit dem nützlichen verbinden und auch für ein schönes sauberes
Stadtbild beitragen !
Wie wäre es mal mit einem Wasser Müll Sammeltag für die Bürger ? Vom Boot
aus den Müll aus der Oker sammeln - wäre doch eine schöne Idee unsere
schöne Stadt noch ein bisschen schöner zu machen .

Für Rückfragen stehe ich gerne bereit .

Mit freundlichen Grüßen

Bearbeitungshinweis: 
Liebe/r Ideengeber/in, vielen Dank für Ihre eingereichte Idee. Bitte denken Sie daran, dass Sie für die Unterstützung der Idee werben müssen und auch Ihre eigene Idee unterstützen können. Bitte beachten Sie, dass lediglich registrierte Nutzer eine Idee unterstützen können. Wenn Sie sich registriert haben, erscheint über dem Unterstützerbalken die Fläche "Idee unterstützen". Ein Kommentar unter der Idee wird nicht als Unterstützung gewertet. Sie haben zahlreiche Möglichkeiten für die Unterstützung Ihrer Idee zu werben. Teilen Sie Ihre Idee z. B. bei Facebook, Twitter oder informieren Sie Verwandte und Bekannte per E- Mail. Diese Funktionen räumt Ihnen die Ideenplattform als Möglichkeit der Werbung für Ihre Idee ein. Bei einer haushaltswirksamen Idee müssen mindestens 50 Unterstützerinnen und Unterstützer auf dem Portal gefunden werden. Ist dies der Fall, wird sie durch die zuständigen Fachbereiche inhaltlich geprüft und - soweit erforderlich - den politischen Gremien zur Entscheidung zugeleitet. Wie bereits erwähnt, ist eine Registrierung zur Unterstützung von Ideen zwingend notwendig. Hierfür müssen Sie lediglich einen Benutzernamen wählen, eine E-Mail-Adresse angeben und sich ein Passwort überlegen. Sollten noch Unklarheiten bestehen oder Sie Hilfe benötigen, steht Ihnen das Ideen- und Beschwerdemanagement unter der Rufnummer: 0531 470-3000 gern zur Verfügung.