Vorheriger Vorschlag

Installation eines Verkehrsspiegels

Bei der Ausfahrt vom Hermann-Dürre-Weg auf die Berliner Straße ist die Sicht nach links, durch eine Kurve und die angrenzenden Häuser, sehr stark eingeschränkt.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Kreisverkehr für die Kreuzung ‚Sonnestrasse‘ ‚Hohetorwall‘ ‚Wilhemitorwall‘ ‚Am hohen Torwall‘

Für Radfahrer ist es sehr problematisch die bestehende Kreutzung zu überqueren. Mit einem Kreisverkehr wäre an der Stelle für alle Verkehrsteilnehmer eine gute und übersichtliche überquerungsmöhlichkeit gegeben.

weiterlesen
Verkehr

Mehr Parkplätze in Wohngebieten durch Prüfung der Garagennutzung

Viele Braunschweiger Stadtviertel wie z.B. Malerviertel sind abends vollgeparkt.
Zu den Häusern gehört meist eine Garage.
Der Gesetzgeber sieht vor, dass Garagen nicht zweckentfremdet werden dürfen. Urteile und Artikel dazu siehe unten.

Mein Vorschlag ist eine konsequente Anwendung der Gesetze durch die Stadt.
Also Garagen entmüllen, damit die Autos von der Straße kommen.

Vorteil mehr Parkplätze für andere Bürger.
Besser einsichtige Wohnviertel, weniger Gefahr für Fußgänger und Radfahrer.
Ansehnlicheres Stadtbild.
Mehr Platt für Kinder auf der Straße zum Spielen.

@ Admin - als Ort hab ich stellvertredend eine Straße im Mahlerviertel geklickt.

Urteile
Amtsgericht Stuttgart 2016 (Az. 37 C 5953/15)
(Amtsgericht München, Az. 415 C 3398/13)
(Amtsgericht Hamburg-Wandsbek, Az. 711 C 137/01)

https://www.autobild.de/artikel/garagennutzung-urteil-3758116.html

https://www.sueddeutsche.de/geld/kein-platz-fuers-auto-rumpelkammer-stat...

Bearbeitungshinweis: 
1) Liebe/r Ideengeber/in, vielen Dank für Ihre eingereichte Idee. Bitte denken Sie daran, dass Sie für die Unterstützung der Idee werben müssen und auch Ihre eigene Idee unterstützen können. Bitte beachten Sie, dass lediglich registrierte Nutzer eine Idee unterstützen können. Wenn Sie sich registriert haben, erscheint über dem Unterstützerbalken die Fläche "Idee unterstützen". Ein Kommentar unter der Idee wird nicht als Unterstützung gewertet. Sie haben zahlreiche Möglichkeiten für die Unterstützung Ihrer Idee zu werben. Teilen Sie Ihre Idee z. B. bei Facebook, Twitter oder informieren Sie Verwandte und Bekannte per E- Mail. Diese Funktionen räumt Ihnen die Ideenplattform als Möglichkeit der Werbung für Ihre Idee ein. Bei einer haushaltswirksamen Idee müssen mindestens 50 Unterstützerinnen und Unterstützer auf dem Portal gefunden werden. Ist dies der Fall, wird sie durch die zuständigen Fachbereiche inhaltlich geprüft und - soweit erforderlich - den politischen Gremien zur Entscheidung zugeleitet. Wie bereits erwähnt, ist eine Registrierung zur Unterstützung von Ideen zwingend notwendig. Hierfür müssen Sie lediglich einen Benutzernamen wählen, eine E-Mail-Adresse angeben und sich ein Passwort überlegen. Sollten noch Unklarheiten bestehen oder Sie Hilfe benötigen, steht Ihnen das Ideen- und Beschwerdemanagement unter der Rufnummer: 0531 470-3000 gern zur Verfügung. 2) Die Idee hat die erforderliche Mindestunterstützeranzahl nicht erreicht.

Kommentare

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Meine Garage hat Platz, aber wer will mich zwingen, mein Auto in der Garage zu parken und wer soll das kontrollieren? Und Ihre Kinder spielen auf der Straße? Wollen Sie sie loswerden?