Vorheriger Vorschlag

Hundepark

Sehr geehrte Damen und Herren

Hiermit möchte ich aufmerksam machen das es in Braunschweig kaum bis gar keine Möglichkeit gibt mit Hund entspannt in den Park zu gehen:

Folgende Idee

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Mehr Grün - weniger Grau

Guten Tag, meine Frau und ich (Markus "Mandel" Meier) betreiben das "Meiers Gourmet Café Lounge", Sack 24 in der Innenstadt.

weiterlesen
Stadtgrün und Umwelt

Lütje Twetje Hundebeutelspender

Da bestimmte Hundebesitzer,gerne,oft oder generell,Kot-Tüten "vergessen" mitzunehmen ,würde ich um Aufstellung eines Hundebags bitten,sowie mit einem Hinweisschild,daß das eine Ordnungswidrigkeit ist!! Kontrollen,in den frühen Morgenstunden oder späterer Abend sind vermutlich nicht umsetzbar.
Gerade die "Lütje Twete" in Mascherode wird von Alt und sehr Jung begangen.Kinderschuhe danach zu reinigen,ist mühsam und eine Schweinerei.Zumal es auch Hygiene-Probleme,(Krankheitsübertragungen) darstellt !!

Kindergruppen, Grosstagespflegestellen, Tagesmütter die mit den Kindern unter 3 Jahren, den Weg dort zum Kindergarten, zum Tagesmuttertreff in den Kirchenräumen oder zum Sport nehmen, können das freie Laufen, was für die Kinder dort möglich ist, fast nicht mehr gestalten. Die Kinder stolpern beim Rennen und landen im Hundekot.

Es muss dringend eine Hundetütenstation mit Entsorgung installiert werden. Mittig des Weges oder vor dem Eingang/ Ecke zur Kirche bzw Kita, nach dem Vorbild Südstadt Jüdelstrasse oder Lönspark.

Bearbeitungshinweis: 
1) Liebe/r Ideengeber/in, vielen Dank für Ihre eingereichte Idee. Bitte denken Sie daran, dass Sie für die Unterstützung der Idee werben müssen und auch Ihre eigene Idee unterstützen können. Bitte beachten Sie, dass lediglich registrierte Nutzer eine Idee unterstützen können. Wenn Sie sich registriert haben, erscheint über dem Unterstützerbalken die Fläche "Idee unterstützen". Ein Kommentar unter der Idee wird nicht als Unterstützung gewertet. Sie haben zahlreiche Möglichkeiten für die Unterstützung Ihrer Idee zu werben. Teilen Sie Ihre Idee z. B. bei Facebook, Twitter oder informieren Sie Verwandte und Bekannte per E- Mail. Diese Funktionen räumt Ihnen die Ideenplattform als Möglichkeit der Werbung für Ihre Idee ein. Bei einer haushaltswirksamen Idee müssen mindestens 50 Unterstützerinnen und Unterstützer auf dem Portal gefunden werden. Ist dies der Fall, wird sie durch die zuständigen Fachbereiche inhaltlich geprüft und - soweit erforderlich - den politischen Gremien zur Entscheidung zugeleitet. Wie bereits erwähnt, ist eine Registrierung zur Unterstützung von Ideen zwingend notwendig. Hierfür müssen Sie lediglich einen Benutzernamen wählen, eine E-Mail-Adresse angeben und sich ein Passwort überlegen. Sollten noch Unklarheiten bestehen oder Sie Hilfe benötigen, steht Ihnen das Ideen- und Beschwerdemanagement unter der Rufnummer: 0531 470-3000 gern zur Verfügung. 2) 22.04.2020 - Die Idee hat die erforderliche Mindestunterstützeranzahl nicht erreicht.

Kommentare

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Schon mal überlegt, die Pfennigartikel (Tüten) selbst zu kaufen? Das Geld sollte die Verwaltung lieber für wichtigere Dinge ausgeben.

An dieser Stelle sei noch einmal auf den Vorschlag von "jahnz" vom 27.01.2020 in diesem Forum hingewiesen. Dort wäre eine Unterstützung des Vorschlages sicherlich angebracht - soweit noch nicht geschehen!