Vorheriger Vorschlag

Stromkästen mit historischen Fotos aufhübschen

Wie auf dem Beispielbild aus Bad Gandersheim. Dort sind in der ganzen Stadt Strom- und Netzverteilerkästen mit historischen Fotos des jeweiligen Standortes beklebt.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Städtische Skulpturen den Jahreszeiten anpassen // Fröhliche Weihnachten!

Der Löwe, Till Eulenspiegel und die Brunonia gehören zu den wichtigsten Wahrzeichen der Stadt. Leider werden diese Skulpturen nicht aktiv gestaltet, sondern fristen ein passives Dasein im Wandel der Zeit.

weiterlesen
Schule und Kultur

Grandiose Verslchwendung - Vergessene Beleuchtung in der Grundschule Altmühlstraße

Seit Monaten fällt auf, dass in der Grundschule Altmühlstraße fast jede Nacht in irgendwelchen Räumen vergessen wird, das Licht auszuschalten. Teilweise brennt sogar über die Wochenenden das Licht unnötigerweise in mehreren Räumen. Mehrfach wurde dies der Schule, dem Hausmeister und auch dem Gebäudemanagement per Mail und auch der Stadt via Twitter gemeldet. Gatan hat sich: NICHTS. Auch heute am Donnerstag, 09.12.2021, brennt erneut in mehreren Räumen am späten Abend das Licht. Wie will man als Stadt Vorbild in Sachen Klimaschutz und Energiesparen sein, wenn man in städtischen Einrichtungen permanent selbst als schlechtes Vorbild zeigt? Und ich bin mir sicher, dass nicht nur in der Grundschule Altmühlstraße so sorglos mit Energie, Klimaschutz und Kosten umgegangen wird.

Mein Vorschlag:
Wenn es durch das Personal, zuständige Mitarbeiter*innen oder die Schulleitung in der Grundschule Altmühlstraße nicht möglich ist, selbst für das Löschen der Raumbeleuchtung nach Verlassen der Räume zu sorgen, was sie ja seit Monaten deutlich sichtbar beweisen, sollte man zeitgesteuerte Abschaltautomaten installieren. Egal wie: Diese unglaubliche Energieverschwendung MUSS AUFHÖREN!

Bearbeitungshinweis: 
Ihr Hinweis wird an die Schulverwaltung weitergeleitet.