Vorheriger Vorschlag

Hundewiese im Inselwallpark

Hallo,

ich schlage vor, die Wiese im Inselwallpark, die parallell zur Bammelsburgerstr. verläuft, als Hundewiese auszuweisen. Sie ist abseits vom eigentlichen Geschehen gelegen und durch die Wege und den Umflutgraben klar begrenzt.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Grünfläche an der Von-Wrangell-Straße (BS-Energy) als Bolzplatz o.Ä. umgestalten

Die große Grünfläche an der Von-Wrangell-Straße liegt derzeit brach (keine Parkanlage, keine Wege, etc.). Daher liegt die Idee nahe, diese als Bolzplatz o.Ä. zu nutzen.

weiterlesen
Stadtgrün und Umwelt

Bürgerparkteiche mit Oker verbinden, Zu- und Abflüsse wiederherstellen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich beziehe mich auf die Meldung der Stadt BS zur Entschlammung der Bürgerparkteiche.
http://braunschweig.de/politik_verwaltung/nachrichten/lies.html

Ich habe festgestellt, dass sich am südlichen Bürgerparkteich am südwestlichen Ende ein sehr alter Schachtdeckel befindet und vermute, dass dies vielleicht mal ein Zufluss von der Oker gewesen sein könnte. Der "Mönch" am Fr. Kreiß-Weg ist auch noch erkennbar.

Ich bin der Meinung, dass man, um ein erneutes Umkippen des vor über 100 Jahren künstlich angelegten Gewässers zu vermeiden eine Frischwasserzufuhr von der Oker herstellen müsste und auch den Ablauf sanieren sollte, damit eine Zirkulation mit Frischwasser in dem Gewässer gewährleistet ist.
Das Gleiche gilt m.E. für den Portikusteich und den Teich am Stadtbad.

Man kann durch diese Maßnahmen zwar die Verschlammung durch Laub nicht verhindern, jedoch das Wasser austauschen.

Die Markierung deutet auf den ganz alten Schachtdeckel am Südwestzipfel des Süd-Teiches, ca 20-30m von der Wasserfläche entfernt neben einem Baum. Er ist ca 1m tief bis zur Wasseroberfläche, das kann man durch die Löcher sehen.

MfG

Bearbeitungshinweis: 
Liebe/r Ideengeber/in, vielen Dank für Ihre eingereichte Idee. Bitte denken Sie daran, dass Sie für die Unterstützung der Idee werben müssen und auch Ihre eigene Idee unterstützen können. Bitte beachten Sie, dass lediglich registrierte Nutzer eine Idee unterstützen können. Wenn Sie sich registriert haben, erscheint über dem Unterstützerbalken die Fläche "Idee unterstützen". Ein Kommentar unter der Idee wird nicht als Unterstützung gewertet. Sie haben zahlreiche Möglichkeiten für die Unterstützung Ihrer Idee zu werben. Teilen Sie Ihre Idee z. B. bei Facebook, Twitter oder informieren Sie Verwandte und Bekannte per E- Mail. Diese Funktionen räumt Ihnen die Ideenplattform als Möglichkeit der Werbung für Ihre Idee ein. Bei einer haushaltswirksamen Idee müssen mindestens 140 Unterstützerinnen und Unterstützer auf dem Portal gefunden werden. Ist dies der Fall, wird sie durch die zuständigen Fachbereiche inhaltlich geprüft und - soweit erforderlich - den politischen Gremien zur Entscheidung zugeleitet. Wie bereits erwähnt, ist eine Registrierung zur Unterstützung von Ideen zwingend notwendig. Hierfür müssen Sie lediglich einen Benutzernamen wählen, eine E-Mail-Adresse angeben und sich ein Passwort überlegen. Sollten noch Unklarheiten bestehen oder Sie Hilfe benötigen, steht Ihnen das Ideen- und Beschwerdemanagement unter der Rufnummer: 0531 470-3000 gern zur Verfügung. Die Idee hat die erforderliche Mindestunterstützeranzahl nicht erreicht.