Vorheriger Vorschlag

Ein jährliches Bildhauersymposium für Kunst im öffentlichen Raum

Einige Braunschweiger Skulpturen sind während des 2. Braunschweiger Bildhauersymposiums 1990 entstanden und bereichern weiterhin das Stadtbild. Bei einem Bildhauersymposium treffen sich Bildhauer, um an Projekten zu arbeiten.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Rechtsabbiegerpfeil Beethovenstraße/Hans-Sommer-Straße

Könnte an der Mündung der Beethovenstraße in die Hans-Sommer-Straße nicht ein Rechtsabbiegerpfeil angebracht werden?

weiterlesen
Verkehr

Bordstein absenken - Fahrradfahrer umleiten auf Straße - Fussweg den Fussgängern

Das Franzsche Feld kann man im Norden über einen Weg als Fussgänger und Radfahrer verlassen und betreten. Der Weg verläuft das letzte Stück parallel zur Gleisanlage des Bahnhofs Gliesmarode. Hier ist immer einiges an "Verkehr": Hundebesitzer mit ihren Tieren, Fussgänger, Radfahrer aus dem Park oder von der Ebertallee.
Parallel zum Weg verläuft das Reststück der Grünewaldstraße. Die Straße mündet in einem Sack zum Wenden von Autos rund ausgebaut. Dieser Sack ist mit Bordsteinen recht hoch versehen.

Mein Vorschlag: auf drei Metern den Bordstein absenken.
Folge "schnelle" Radfahrer können über die Grünewaldstr. ausweichen und müssen sich nicht mehr den schmalen Weg mit den Fußgängern teilen.

Stichwortartig Ortsbeschreibung:
Sack der Grünewaldstr.
Dreieck an dem sich Fußweg aus dem Park, Weg parallel der Gleise und Ende Grünewaldstr. treffen.

Bearbeitungshinweis: 
Die Idee hat die erforderliche Anzahl an Unterstützern nicht erreicht.