Vorheriger Vorschlag

Sichtbehinderung an Ringgleis-Querung entfernen

Von Westen kommend versperren zwei große Werbeflächen den Blick auf den Mittelweg. Diesen muss man queren um dem Ringgleis zu folgen.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Bürger*innen über Hagenmarkt-Gestaltung abstimmen lassen

VIele Tausend Menschen überqueren den Hagenmarkt täglich und erfreuen sich am schönen Brunnens und der Grünfläche in der sonst eher kahlen Innenstadt. Mit dem Orkan 2017 und dem Stadtbahnausbau ist aber auch klar: Es muss etwas verändert werden.

weiterlesen
Stadtgrün und Umwelt

Bienenautomaten (Blumensamen)

Sehr geehrte Stadt Braunschweig,
sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
sehr geehrte Unterstützer:innen.

wie bereits auf der FB- Seite der Stadt Braunschweig vor ein paar Wochen vorgeschlagen , gibt es in Bamberg einen ehemaligen Kaugummiatomaten, welcher als "Bienenautomaten" umgerüstet wurde, so dass die Bürger*innen dort heimische Blumensamen für Bienen für ein paar "Groschen" ziehen (kaufen) können.

Die Stadt Braunschweig wirbt fūr eine Bienenfreundliche Stadt. Daher würde ich mich darüber freuen, wenn man diese Idee aus Bamberg hier in BS umsetzen könnte. Salzgitter hat nun auch bereits seit wenigen Wochen die bienenfreundliche Automaten.

Gebiete wo man die Automaten aufstellen könnte:
Überall, auch in den Parks, Seen, Innenstadt, sowie alle Himmelsrichtungen..

Sehr gerne würde ich in Bamberg mit den Leuten in Kontakt treten, um zu erfahren, wie teuer die Umsetzung war. Vielleicht kann man das erworbene Geld aus dem Automaten für die Kostendeckung Blumensamen und für die Anschaffungskosten der Automaten sowie für Wartung nutzen.

Vielen Dank für die Unterstützung und Rückmeldung.

Schönen Gruß,
Jan Rabe

Bearbeitungshinweis: 
Liebe/r Ideengeber/in, vielen Dank für Ihre eingereichte Idee. Bitte denken Sie daran, dass Sie für die Unterstützung der Idee werben müssen und auch Ihre eigene Idee unterstützen können. Bitte beachten Sie, dass lediglich registrierte Nutzer eine Idee unterstützen können. Wenn Sie sich registriert haben, erscheint über dem Unterstützerbalken die Fläche "Idee unterstützen". Ein Kommentar unter der Idee wird nicht als Unterstützung gewertet. Sie haben zahlreiche Möglichkeiten für die Unterstützung Ihrer Idee zu werben. Teilen Sie Ihre Idee z. B. bei Facebook, Twitter oder informieren Sie Verwandte und Bekannte per E- Mail. Diese Funktionen räumt Ihnen die Ideenplattform als Möglichkeit der Werbung für Ihre Idee ein. Bei einer haushaltswirksamen Idee müssen mindestens 50 Unterstützerinnen und Unterstützer auf dem Portal gefunden werden. Ist dies der Fall, wird sie durch die zuständigen Fachbereiche inhaltlich geprüft und - soweit erforderlich - den politischen Gremien zur Entscheidung zugeleitet. Wie bereits erwähnt, ist eine Registrierung zur Unterstützung von Ideen zwingend notwendig. Hierfür müssen Sie lediglich einen Benutzernamen wählen, eine E-Mail-Adresse angeben und sich ein Passwort überlegen. Sollten noch Unklarheiten bestehen oder Sie Hilfe benötigen, steht Ihnen das Ideen- und Beschwerdemanagement unter der Rufnummer: 0531 470-3000 gern zur Verfügung.

Kommentare

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Hallo Jan, wir hatten auch schon mal eine Anfrage gestellt, wie es aussieht, wenn man selbst solche Automaten beschaffen möchte und diese allerdings (zumindest einen davon) im "öffentlichen Raum" anbringen möchte. Leider haben wir darauf keine Antwort erhalten. Viele Grüße, Heike

Für die Idee! Eine Variante wäre auch ein Zigaretten automat, wie der "kunstkasten" der hbk :-)
Viele Grüße Sonja Pütz