Vorheriger Vorschlag

'Bienenautomaten'

Zufällig habe ich in einer .einef Gartenzeitungen einen kleinen Artikel entdeckt und finde, dass dies doch auch für unsere Stadt ein Projekt wäre?

https://www.bienenautomat.de/

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Kein Hundeverbot auf dem Friedhof Bienrode

Auf vielen Friedhöfen in Deutschland ist es erlaubt, Hunde an der Leine mitzuführen. Dies ist auch sinnvoll, da Hunde für viele Menschen ein tierischer Begleiter bei der Trauerarbeit sind.

weiterlesen
Stadtgrün und Umwelt

Beseitigung von Mund-Nasen Schutz und FFP2 Masken

Aufruf in der Zeitung und in Sozialen Netzwerken zum beseitigen und der Vermeidung von gebrauchten Masken/Müll in der Innenstadt und Umgebung. Wo man hinsieht liegen Masken, gerade im Randgebiet der Stadt. Diese verschlechtern das Bild Braunschweigs.

Eventuell finden sich auch freiwillige die ihren Bezirk sauber halten. Oder die Einstellung von Zusätzlichen Kräften oder Sozialdienst.

Auch kommt es häufig vor, dass Mülltonnen gerade an sonnigen Tagen in den Parks viel zu voll sind. Der Müll wird häufig daneben gestellt und fliegt dann in der Weltgeschichte rum. Dies ist nicht mehr zeitgemäß und man sollte an dieser Stelle einfach mehr in der „Abfallbeseitigung“ tun.
Viele Leute sind sich dessen bewusst und nehmen ihren Müll mit, doch gegen einige kann man nicht ankämpfen, sodass es förderlich wäre wenn die Stadt sich diesem Problem annimmt.

Ich hoffe auf eine Antwort, da ich großen Wert auf ihre Initiativen lege. Dies ist zugleich meine erste Anmerkung, sodass ich hoffe nicht enttäuscht zu werden.

Liebe Grüße

Bearbeitungshinweis: 
Liebe/r Ideengeber/in, vielen Dank für Ihre eingereichte Idee. Bitte denken Sie daran, dass Sie für die Unterstützung der Idee werben müssen und auch Ihre eigene Idee unterstützen können. Bitte beachten Sie, dass lediglich registrierte Nutzer eine Idee unterstützen können. Wenn Sie sich registriert haben, erscheint über dem Unterstützerbalken die Fläche "Idee unterstützen". Ein Kommentar unter der Idee wird nicht als Unterstützung gewertet. Sie haben zahlreiche Möglichkeiten für die Unterstützung Ihrer Idee zu werben. Teilen Sie Ihre Idee z. B. bei Facebook, Twitter oder informieren Sie Verwandte und Bekannte per E- Mail. Diese Funktionen räumt Ihnen die Ideenplattform als Möglichkeit der Werbung für Ihre Idee ein. Bei einer haushaltswirksamen Idee müssen mindestens 50 Unterstützerinnen und Unterstützer auf dem Portal gefunden werden. Ist dies der Fall, wird sie durch die zuständigen Fachbereiche inhaltlich geprüft und - soweit erforderlich - den politischen Gremien zur Entscheidung zugeleitet. Wie bereits erwähnt, ist eine Registrierung zur Unterstützung von Ideen zwingend notwendig. Hierfür müssen Sie lediglich einen Benutzernamen wählen, eine E-Mail-Adresse angeben und sich ein Passwort überlegen. Sollten noch Unklarheiten bestehen oder Sie Hilfe benötigen, steht Ihnen das Ideen- und Beschwerdemanagement unter der Rufnummer: 0531 470-3000 gern zur Verfügung.