Vorheriger Vorschlag

Grüner Radwegpfeil

Hier sollte es sehr gut möglich sein, den grünen Pfeil mit Begrenzung auf Fahrradfahrer*innen zu nutzen. Beim Rechtsabbiegen von Radweg auf Radweg steigen wohl sonst eh alle ab, um die sehr langen Ampelwartezeiten zu umgehen.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Mehr Sitzplätze am Moorhüttenteich bitte

Liebe Stadt Braunschweig,

weiterlesen
Stadtgrün und Umwelt

Aufstellung von Pflanzentauschstationen

Was macht man, wenn die Aloe Vera mal wieder viel zu viele Ableger hat? Wenn man umzieht, aber in der neuen Wohnung kein Platz für die Kaktussammlung ist? Oder wenn Tante Anneliese verstirbt und zahlreiche Azaleen hinterlässt?
In vielen Städten gibt es für solche Gelegenheiten Pflanzentauschstationen, bei denen man Ableger von Zimmer- und Gartenpflanzen oder auch Pflanzen, für die kein Raum mehr vorhanden ist, abgeben kann.
Solche Pflanzentäusche fördern die Gemeinschaft in einer Stadt, sie sind günstig in der Herstellung und ökologisch nachhaltig.
Ich schlage daher vor, dass in jedem Bezirk der Stadt Braunschweig genau eine Pflanzentauschstation errichtet wird.

Bearbeitungshinweis: 
Liebe/r Ideengeber/in, vielen Dank für Ihre eingereichte Idee. Bitte denken Sie daran, dass Sie für die Unterstützung der Idee werben müssen und auch Ihre eigene Idee unterstützen können. Bitte beachten Sie, dass lediglich registrierte Nutzer eine Idee unterstützen können. Wenn Sie sich registriert haben, erscheint über dem Unterstützerbalken die Fläche "Idee unterstützen". Ein Kommentar unter der Idee wird nicht als Unterstützung gewertet. Sie haben zahlreiche Möglichkeiten für die Unterstützung Ihrer Idee zu werben. Teilen Sie Ihre Idee z. B. bei Facebook, Twitter oder informieren Sie Verwandte und Bekannte per E- Mail. Diese Funktionen räumt Ihnen die Ideenplattform als Möglichkeit der Werbung für Ihre Idee ein. Bei einer haushaltswirksamen Idee müssen mindestens 50 Unterstützerinnen und Unterstützer auf dem Portal gefunden werden. Ist dies der Fall, wird sie durch die zuständigen Fachbereiche inhaltlich geprüft und - soweit erforderlich - den politischen Gremien zur Entscheidung zugeleitet. Wie bereits erwähnt, ist eine Registrierung zur Unterstützung von Ideen zwingend notwendig. Hierfür müssen Sie lediglich einen Benutzernamen wählen, eine E-Mail-Adresse angeben und sich ein Passwort überlegen. Sollten noch Unklarheiten bestehen oder Sie Hilfe benötigen, steht Ihnen das Ideen- und Beschwerdemanagement unter der Rufnummer: 0531 470-3000 gern zur Verfügung.

Kommentare

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Das ist eine super Idee, um die Gemeinschaft zu fördern.
Ich züchte zur Zeit tatsächlich ein paar Pflanzen, weil ich sie einfach zum Mitnehmen an die Straße stellen wollte.

Das ist eine tolle Idee, zumal viele Pflanzentauschmärkte in diesen Jahr nur eingeschränkt stattfinden können. Wohin mit all den Tomaten, Salaten, Chili und den kleinen Zimmerpflanzen?