Vorheriger Vorschlag

"Am Triangel" auch für Fahrräder freigeben

Die Straße am Triangel ist ein reiner Gehweg. Mit dem Fahrrad darf man dort nicht fahren, was sich nicht erschließt. Und es hält sich natürlich auch niemand dran.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Fahrradständer bei der Matthäuskirche Herzogin-Elisabeth-Str.

Wer im Östlichen Ringgebiet die St.Matthäuskirche in der Herzogin-Elisabeth-Straße mit dem Fahrrad aufsucht, findet in unmittelbarer Nähe keinen geeigneten Gegenstand, an dem er sein Fahrrad sicher anschließen kann.

weiterlesen
Verkehr

Absperrung besser sichtbar machen

Die Absperrung, um das Befahren der Straße mit Autos zu verhindern, ist im Dunkeln sehr schlecht sichtbar. Selbst mit guter Fahrradbeleuchtung reflektiert die verwendete Beklebung/Lackierung der Absperrung kaum.
Das Problem tritt nicht nur hier auf, solche Absperrungen befinden sich auch am Dowesee und gefährden den Fahrradverkehr.

Ggf. könnte man die durch eine bessere Reflexfolie oder dem Einbau eines reflektierenden Platte besser sichtbar machen ?

Bearbeitungshinweis: 
Aus Gründen der Verkehrssicherheit wurden zusätzliche Reflektoren an der Schrankenanlage angebracht.

Kommentare

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Sehr geehrtes Mitreden-Team,

soweit ich mich erinnere sind Ideen, bei denen es um die Aufstellung/das Entfernen von Verkehrszeichen geht haushaltsneutral und bedürfen daher keiner Unterstützung. Die hier vorgebrachte Idee lässt sich durch das Aufstellen von Verkehrszeichen aus dem 600er Zahlenraum (Vermutlich Zeichen 600 oder 605) und damit haushaltsneutral umsetzen.

Des Weiteren sollte eine Beseitigung dieses Umstandes im Interesse der Stadt Braunschweig liegen, um etwaige Schadensersatzklagen nach Unfällen aufgrund der mangelhaften Umsetzung der Verkehrssicherungspflicht zu vermeiden. (Beispiel: https://www.iww.de/quellenmaterial/id/206707).

Mit freundlichen Grüßen,
ein Radfahrer

Das ist aber kein Verkehrszeichen! Wer sieht die Schranke nicht??? Ich würde einen Augenarzt empfehlen, der kostet aber Geld! Wie auch neue/andere Verkehrszeichen.